Schlagwort: Travel

+

Von New York nach Hamburg – 18 Tage & 11 Stops mit der AIDAvita

Als Abschluss einer langen Reise stehen wir nach 3 Monaten USA auf einem Kreuzfahrtschiff am Manhattan Terminal in New York mit der Stadt im Rücken und dem Meer am Horizont. Vor uns liegen 18 Tage mit der AIDAvita mit einer Route entlang Amerika, Kanada, Grönland, Island, Schottland und Hamburg am Ende. Das Schiff ist eines der kleinsten der AIDA-Flotte, aber uns kommt es riesig vor … [Von New York nach Hamburg – 18 Tage & 11 Stops mit der AIDAvita weiterlesen]

+

SehensWÜRDIG? – Mit dem 7-Attraktionen-Sightseeingpass durch New Yorks Manhattan

New York ist ein Regenmeer als wir im Taxi durch die Gassen Manhattans biegen. Unser Hotel ist circa 30 Minuten zu Fuß vom Central Park entfernt und die U-Bahn Station direkt um die Ecke. Für New York haben wir im Voraus den New York City Sightseeingpass gebucht, der es einem ermöglicht, eine beliebige Anzahl von Attraktionen anzugeben und ein paar Euro zu sparen. Außerdem … [SehensWÜRDIG? – Mit dem 7-Attraktionen-Sightseeingpass durch New Yorks Manhattan weiterlesen]

+

Blaue Bucht – Chicago (The Windy City)

Vierundzwanzig – Über den Millennium Park, den Navy Pier und Deep-Dish-Pizza Nach vier Monaten in ein- und demselben Auto fühlt es sich ziemlich seltsam an, es auf einmal am Flughafen zurückzulassen. Wir fliegen mit American Airlines, zwei neu gekauften Koffern und vollgestopften Rucksäcken nach Chicago, wo die Hitze trotz des angrenzenden Lake Michigan immer noch hoch ist. Erste Aktion am Flughafen: Sich selbst dafür … [Blaue Bucht – Chicago (The Windy City) weiterlesen]

+

Gigantische & Glitzernde Wüste

Dreiundzwanzig – Über den größten Baum der Welt, die irrealste Stadt der USA und Fake-Elvisse Kalifornien ist definitiv einer der vielfältigsten Staaten der USA. Wir haben Seen wie Lake Tahoe gesehen, Vulkane im Lassen Nationalpark, die Küste mit Riesenstädten wie San Diego, LA und San Francisco. Für den letzten Abschnitt machen wir uns auf zum Sequoia und Kings Canyon Nationalpark, in dem die breitesten … [Gigantische & Glitzernde Wüste weiterlesen]

+

Highway 101 – San Diego bis Big Sur

Zweiundzwanzig – Über San Diego, das Geisterschiff Queen Mary und Hearst Castle Ich weiß nicht genau, warum es in Richtung der mexikanischen Grenze in Kalifornien so teuer wird, aber offensichtlich ist San Diego einer der preishöchsten Orte an der Westküste. Von den Großstädten aber auch eine der schönsten, was man zugeben muss. Die Fahrt vom Inland nach San Diego ist eine ziemlich trockene Angelegenheit. … [Highway 101 – San Diego bis Big Sur weiterlesen]

+

Das Grand Canyon Railway Package – Mit dem Zug zur Schlucht

Einundzwanzig – Über Fort Worth, den Grand Canyon und Williams Natürlich kann man die USA nicht bereisen, ohne den Grand Canyon zu sehen – zumindest schaut von den Amerikanern jeder einen etwas irritiert an, wenn man es nicht tut. Von unserem letzten Ziel zum Grand Canyon ist es aber ein drei Tages Trip und wir haben beschlossen, zumindest einen Zwischenstopp einzulegen. So kommt es, … [Das Grand Canyon Railway Package – Mit dem Zug zur Schlucht weiterlesen]

+

Old Orleans

Zwanzig – Über das Flair, das Weltkriegsmuseum und die Geschichte von New Orleans Irgendwie war ich mein ganzes Leben lang überzeugt, dass New Orleans, die sogenannte Crescent City (Mondsichelstadt) und Wiege des Jazz, eines von Amerikas Glanzstücken sein muss. In Wirklichkeit ist es aber vor allem ein Ort, dem man den früheren Glamour ansieht. Der Teil von Louisiana, in dem New Orleans liegt, ist … [Old Orleans weiterlesen]

+

9 Ziele auf dem Weg nach Florida – Ab South Dakota

Neunzehn – Über Grandfather Mountain, Konzerte in Amerika und die Everglades in Florida Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, haben wir hier streckentechnisch einen großen Sprung gemacht. Ich wollte dennoch alles in einen Beitrag fassen, da wir überall nur kurze Stopps auf dem Weg machen konnten. Übrigens hat sich das Wetter auch ganz schön auf unserem Trip zur Ostküste verändert. Die Hitze ist geblieben, … [9 Ziele auf dem Weg nach Florida – Ab South Dakota weiterlesen]

+

Monumente im Grünen – Wyoming & South Dakota

Achtzehn – Über schaulustige Großmütter, Spearfish Canyon, Devil`s Tower und Mount Rushmore Nach Yellowstone fahren wir weiter in Richtung Osten, bis man den hoch aufragenden Devil`s Tower in einem ansonsten relativ flachen Land sieht. Der Tower ist das erste historische Monument Amerikas und umgeben von Nadelwald und grünen Feldern. Es handelt sich dabei um einen riesigen Steinklotz aus Magma, der 265 m in die … [Monumente im Grünen – Wyoming & South Dakota weiterlesen]

+

Näher am Welt(kn)all

Siebzehn – Über den Yellowstone Nationalpark, Touristentorturen und Thermopolis Wenn ich einen der irrealsten Orte der Erde benennen müsste, wäre der Yellowstone Nationalpark bestimmt unter den Top 3. Es ist einer jener Orte, wo man hinter jeder Kurve etwas Neues erkennt und nie weiß, welches Wetter man erwarten soll. Stefan und ich fahren um die Mittagszeit in Richtung Westeingang und reihen uns in eine … [Näher am Welt(kn)all weiterlesen]

+

Cross Country: Kalifornien bis Wyoming

Sechzehn – Über den 4.Juli, Idaho Falls und den Grand Teton National Park Für den 4.Juli haben wir beschlossen, ein paar Tage nach Idaho zurückzufahren. Erstens ist man nach vier Wochen „on the road“ mit einem unterschiedlichen Ziel für jede Nacht ziemlich gerädert. Zweitens ist der 4.Juli vermutlich einer der teuersten Tage im ganzen Jahr, was Übernachtungsmöglichkeiten angeht. Wir sind ein Stück den Highway … [Cross Country: Kalifornien bis Wyoming weiterlesen]

+

All time favourite – 12 Tipps für San Francisco

Falls es nur eine Stadt in Amerika gibt, die ihr gesehen haben solltet, dann ist es San Francisco. Ich schätze, ich habe mein Herz schon beim ersten Mal dort verloren, aber es ist auch schwer, es nicht zu tun, wenn ein Ort so vielseitig und energiegeladen ist. Man trifft an allen möglichen Ecken Straßenmusiker, hört unterschiedliche Dialekte und ist umgeben von Wasser und einigen … [All time favourite – 12 Tipps für San Francisco weiterlesen]